Offizielle Internetseite von TuB Mussum 1955 e.V.
TuB Mussum 1955 e.V.
Verein

Schiedsrichter bei TuB Mussum

Montag, 26.07.2021 12:41 Uhr | Tobias Brambrink

Der frisch gebackene Oberliga-Schiedsrichter Can Güzel freut sich, dass „es bei TuB Mussum einwandfrei läuft. Das ist ein sympathischer und guter Verein. Ich schätze es sehr, dass man dort immer ein offenes Ohr hat. Ich bekomme sportliche Hilfe, auch mit den Klamotten läuft es einwandfrei. Das Gleiche war auch beim PSV Wesel der Fall“. Güzels Vater war im Übrigen im Vorstand des PSV Wesel aktiv.

Bei TuB Mussum waren es in den vergangenen Jahren und zuletzt unter anderem Christian Joachimsthaler sowie Peter Rensing und Tobias Brambrink, die das Schiedsrichterwesen stark gefördert haben. Das würde sich der Klub auf die Fahne schreiben, sagt Rensing. Es sei immer wichtig, die Interessenten zu den Lehrgängen zu schicken. Es sei auch immer das Ziel bei TuB Mussum, das Schiedsrichtersoll zu erfüllen, „wir müssen Schiedsrichter stellen“, so das Credo. Man müsse immer die Augen und Ohren offen halten. Deshalb sei der Klub auch sehr gut aufgestellt. Und es sei deshalb nicht selten der Fall, dass zum Beispiel auch das vierte TuB-Team in der Kreisliga C Spiele unter der Leitung von Schiedsrichtern austragen kann. Das ist längst nicht mehr selbstverständlich, da es generell einen Mangel an Schiedsrichtern gibt – nicht so bei TuB Mussum.

Klaus-Peter Sagadin, der Vorsitzende im Kreisschiedsrichterausschuss, bestätigt: „Wir legen da schon sehr viel Wert darauf, Jung-Schiedsrichter auszubilden und zu fördern. Die Vereine machen im Kreis und auch in Bocholt eine sehr gute Nachwuchsarbeit“, sagt Sagadin.

(Quelle BBV)