Offizielle Internetseite von TuB Mussum 1955 e.V.
TuB Mussum 1955 e.V.
Verein

„TuB Mussum auf dem Sprung nach oben“

Samstag, 26.06.2021 13:30 Uhr | Marvin Hörning

Tub-mussum.de trifft den Ehrenpräsidenten Klemens Barde zu einem kurzen Gespräch über die Monate während der Pandemie, Aktuelles und wagt einen Ausblick in die Zukunft.

  1. TuB Mussum:
  2. Hallo Klemens! Schön,  dass du dir kurz Zeit nimmst.

  1. Klemens:
  2. Hallo!

  1. TuB Mussum:
  2. Klemens, die letzten Monate wurden in allen Lebensbereichen von der Corona-Pandemie regiert. Was glaubst du, welche Folgen das für den Verein hat?

  1. Klemens:
  2. Primär keine. Sicherlich wäre es denkbar gewesen, dass es Mitglieder aufgrund des ausfallenden Trainings- und Spielbetriebes zu anderen Freizeitangeboten zieht. Das war aufgrund der Pandemie aber auch nicht möglich. Darüber hinaus denke ich, dass TuB Mussum ein Familienverein ist und die Bindung für das einzelne Mitglied dadurch viel stärker ist.
 
  1. TuB Mussum:
  2. Am 29. Mai fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des TuB Mussum statt. Dabei wurde die Verschmelzung mit SC 26 klar bejaht. Die richtige Entscheidung?

  1. Klemens:
  2. Selbstverständlich! Aus meiner Sicht gibt es nur Gewinner einer Verschmelzung beider Vereine. TuB Mussum kann durch umfassende Umbaumaßnahmen der vereinseigenen Infrastruktur einen richtungsweisen Schritt in die Zukunft machen. Auch durch das neue Angebot in Form von Tennis darf TuB Mussum auf einen Boom hoffen. SC 26 Bocholt behält trotz rückgängiger Mitgliederzahlen und fehlender Vereinsjugend einen Teil der Identität. Lied tut es mir dennoch um das Stadion „Am Kaisergarten“, welches sicherlich eines der schönsten in Bocholt ist.

Und auch die Stadt Bocholt gewinnt dabei: Entgegen der Sportstättenentwicklungsplanung von 2017 (-->hier zum download) steigen die Mitgliederzahlen im Fußballbereich. Durch die Verschmelzung können Kräfte gebündelt  werden. Durch die Aufgabe des Vereinsgelände von SC 26 spart die Stadt Unterhaltungskosten der Sportstätte ein und kann mittel- bis langfristig attraktiven Baugrund erschließen.

  1. TuB Mussum:
  2. Wie beurteilst du deine Position in den Verschmelzungsgesprächen?
  3.  
  1. Klemens:
  2. Ich war ja schon 2007-2008 beim ersten Anlauf dabei, der damals leider kurz vor knapp scheiterte. Die Erfahrungen von damals wollte ich nun im Hintergrund mit einbringen.

  3. TuB Mussum:
  1. Klemens, wo siehst du TuB Mussum in 10 Jahren?

  1. Klemens:
  2. In  den Gründungsjahren wurde – die wenigsten wissen das heute noch – ein Slogan ausgegeben, der bis heute am Eingang der Sportanlage auf einer Bande zu finden ist: „TuB Mussum auf dem Sprung nach oben.“ Der Verein hat es in den letzten Jahren geschafft - mit einer optimalen Mischung erfahrener und junger Vorstandsmitglieder -  Schlüsselpositionen im Verein zu besetzen. Zu sehen, dass junge Leute neue Ideen umsetzen und Verantwortung übernehmen, ist toll. Ich glaube, dass TuB Mussum damit auf einem guten Weg ist und der Slogan aus den Gründungsjahren heute auch wieder an Bedeutung gewonnen hat.
  3. Die Vereinsentwicklung bei TuB Mussum ist,  Dank einer sehr guten Vereinspolitik, über die Jahre sehr stabil. Die Mitgliederzahlen sind von 857 mit 21 Fußballmannschaften im Jahr 2017 auf 1025 Mitgliedern mit 31 Fußballmannschaften im Jahr 2019 gestiegen,das entspricht einem Mitglieder-Zuwachs von 19,61%. Das wiederspricht die ausgearbeitete Analyse der Sportstättenentwicklungsplanung Bocholt aus dem Jahr 2017.

  1. TuB Mussum:
  2. Klemens, Hand auf’s Herz. Was ist TuB Mussum für Dich?

  3. Klemens:
  4. Bis heute eine Herzensangelegenheit. Um’s kurz zu machen: Meine Heimat.


  1. TuB Mussum:
  2. Klemens, danke für Deine Zeit & das nette Gespräch.