Offizielle Internetseite vom SC TUB Mussum 1926
SC TUB Mussum 1926
Jugend

E1 holt Gruppensieg

Montag, 06.12.2021 13:38 Uhr | Tobias Brambrink

Große Freude nach deutlichem Sieg über TuS Drevenack.

Sage und schreibe mehr als 70 Zuschauer verfolgten am Samstagnachmittag das letzte Gruppenspiel unserer E1. Das Team könnte den Gruppensieg erzielen, wenn sie den Gegner mit 2 Toren Unterschied bezwingen würden.

Und die Jungs waren heiß! Immer fair angefeuert von den Zuschauern gaben beide Teams ihr bestes. Nur, Mussum ließ in Halbzeit 1 fast nichts zu. Ganz im Gegenteil. Durch eine hochstehende Abwehr wurde ein enormer Druck auf das Drevenacker Tor ausgeübt. Unsere Jungs erspielten sich Chance um Chance. Bereits nach wenigen Minuten gelang die Führung. Und weiter ging es, allerdings erst einmal ohne zählbaren Erfolg. Dann fiel endlich in der 17. Minute das erlösende 2:0. Das Trainertrio um Thomas, Thomas und Björn war sichtlich angespannt. Solche Spiele wie dieses kennt man ja zu genüge. Eine Mannschaft drückt und plötzlich schießt der Gegner wie aus dem Nichts das Tor. Tatsächlich entwickelte sich genau dieses Szenario. Aber unser glänzend aufgelegter Torhüter entschärfte die einzige Großchance des Gegners. So ging es mit der hochverdienten Führung in die Pause.

In Halbzeit 2 starteten wir als virtueller Gruppensieger einen einzigen Sturmlauf. Rums fiel das vorentscheidende 3:0. Der Gegner versuchte nur noch Tore zu verhindern. Angriffe sah das Publikum von ihnen nicht mehr. Unsere Jungs machten hinten einen klasse Job. Und vorne? Am Ende stand ein ungefährdetes, in der Höhe verdienter 8:0. Der Gruppensieg mit den meisterzielten Toren und den wenigsten Gegentreffern 38:13 war unser.

Nun begann Halbzeit 3. Zur Feier des Tages gab es für den kleinen Kader, der auch durch eine sehr hohe Trainingsbeteiligung glänzt, in der Mussumer Wohlfühloase Vereinsheim Pommes, Hamburger, Cola, Fanta, Sprite bis zum Abwinken und als Zugabe, denn immer wieder stimmten unsere Spieler Niklas, Mika, Moritz, Doruk, Jonas, Justus, Mohammed, Daniel, Leo und Lennard das Vereinslied an, für jeden einzelnen eine Tüte Süßigkeiten von Franz und Elke spendiert. Es wurde spät, warum auch nicht?!