Die Zuschauer waren vollkommen begeistert von der Halbzeit-Darbietung. Die Cheerledergruppe von Andrea und Celine Kryszak boten eine tolle Show und bekamen den verdienten Applaus. „Wir wollten helfen dem Spiel der Ersten gegen die Zweite einen besonderen Rahmen zu liefern und konnten uns auch endlich mal den Mussumern präsentieren“, so Norbert Giesbers (Leiter Breitensport bei TuB Mussum). Leider kamen wegen der aktuellen Corona-Situation nur 300 Zuschauer in den Genuss der Vorführung. Mehr als 150 weitere Interessenten konnte der Zutritt des Vereinsgeländes nicht gestattet werden. Die Verantwortlichen von TuB Mussum bedauern dieses sehr. Zumal es auch viele Stammgäste und ehrenamtliche Helfer getroffen hat. „Wir hoffen aber auf Verständnis für diese unpopuläre aber notwendige Maßnahme“, erklärt Frank Groß-Hardt mit Bedauern.