Inklusion was verstehen wir darunter?

Menschen mit Behinderung sollen am Vereinsleben teilnehmen können!

TuB Mussum arbeitet deshalb mit unterschiedlichen Partnern aus Bocholt zusammen. Mit dabei sind

– die Büngern-Technik,
– der FUD (Caritasverband) und
– die Bischoff-Ketteler-Schule.

TuB Mussum beginnt mit Sportlern mit Handicap in Fußballmannschaften. 1 mal in der Woche (jeden Montag) wird auf dem Mussumer
Vereinsgelände trainiert. Das Training leiten qualifizierte Trainer der oben genannten Institutionen. Die Mannschaften sollen als Vereins-
mannschaft von TuB-Mussum an bestehenden (Handicap-)Spielrunden Fussball spielen.

Auf Wunsch der Sportler sollen sie auch 1 mal in der Woche am allgemeinen Training der weiteren Vereinsmannschaften teilnehmen. Wir wollen
durch den gemeinsamen Sport und die gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen ein Gefühl der Vereinszugehörigkeit vermitteln.

Sollte ein Einsatz von Spielen außerhalb der Handicap-Runden stattfinden, werden sie von den Trainern der Institutionen begleitet.

Fragen oder noch besser Anregungen? Bitte wenden Sie sich an unseren Inklusionsbeauftragten